Messer

messer sind zum schneiden da. hier wurde dieser grundsatz irgendwie missachtet. da kann man ein neues kaufen oder sich an das wiederherrichten machen. die eine hälfte der zeit wurde die form erneuert. die andere hälfte geschärft…denn da wurde leider auch mit diesen „schärfwerkzeugen“ rumgemacht…aber leider können diese dinger auch scharten und unregelmäßige schneiden erzeugen. kleiner tipp von mir. lernt mit schärfsteinen um zu gehen. das ist selbst handwerk, meditation, hingabe, konzentrationsförderung… -dann hat man auch mehr respekt vor dem rasierscharfen ergebnis #schneidgutmitdemmesserrückenvombrettschieben!